Ich bin Frank und dieser Hobby-Blog dreht sich rund um das Thema Terrassenpflanzen und Balkonpflanzen..

Verbenen – die Dauerblüher für Pflanzgefäße

Frank . Pflanzen 2641

Verbenen (Verbena)

Verbenen sind die Stars für die Terrasse oder den Balkon in Südlage. Kaum eine andere Pflanze kommt so gut mit der Hitze und der prallen Sonne zurecht wie Eisenkraut, das hier zur Höchstform aufläuft.

Jedes Jahr wird es deutlicher. Verbenen setzen ihren Siegeszug auf Balkonen und Terrassen immer erfolgreicher fort. Das unermüdlich blühende Eisenkraut setzt dabei ununterbrochene Farbakzente von Mai bis zum Frosteinbruch.

Verbenen im Porträt

Verbenen gehören zur Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae). Eisenkraut gibt es in mehr als 200 verschiedenen Arten von niedrigen Kriechpflanzen bis hin zu über 2m hohen Exemplaren, die in ganz Amerika und Europa beheimatet sind. Für Balkon und Terrasse kommen vor allem die Verbenen-Hybriden der Compacta-Gruppe infrage, die bis maximal 45cm hoch werden, wie die Compacta-, Gartenparty- und Novalis-Sorten mit 20cm, die Amore- und Derby-Sorten mit bis zu 30cm und Verbena canadensis (Rosen-Verbenen) mit bis zu 40cm Höhe. Die speziell gezüchteten Hybriden besitzen einen dichten oder locker verzweigten Wuchs. Verbenen wachsen je nach Art aufrecht, wie Verbena rigida (Steifes Eisenkraut), kriechend, wie Verbena peruviana oder überhängend, wie Verbena tenera und Verbena tenuisecta. Die länglich-ovalen, grob gezahnten, behaarten Blätter mit deutlichen Blattadern sind gegenständig oder quirlig an vierkantigen Stängeln angeordnet. Die würzig duftenden Blüten, die es in vielen Farben, wie Weiß, Rosa, Rot, Violett oder Blau, aber auch zweifarbig, dann meist mit weißem Auge, gibt, bilden dichte Ähren, die Dolden ähneln. Verbenen pflanzen Sie ab Mitte Mai mit einem Abstand von 20cm in Kästen oder Schalen, die mit Einheitserde gefüllt sind, alternativ können Sie auch ein Hochbeet einsetzen, welche Pflanzen sich im Hochbeet kombinieren lassen lesen Sie hier: http://www.biogreen.de/hochbeet-bepflanzen. Eisenkraut ist sonnenhungrig, daher ist ein vollsonniger Standort ideal. Die Pflanzen vertragen zwar einen trockeneren Standort, aber ganz austrocknen darf die Erde nicht. Gießen Sie daher Verbenen am besten morgens und dann lieber etwas zu wenig als zu viel, damit das Laub bis zur Mittagshitze getrocknet ist. Zu häufige und große Wassergaben, die zu Staunässe führen, verursachen schwarze Verfärbungen an allen Pflanzenbereichen. Zudem fördern ein feuchtwarmes Wetter und ein schlecht belüfteter Standort beim Eisenkraut Mehltau. Verbenen vertragen unsere Winter nicht, deshalb ist Eisenkraut bei uns nur einjährig. Es lohnt sich aber, Eisenkraut über den Winter stehen zu lassen, denn Verbenen säen sich gern selbst aus. Das pflegeleichte Eisenkraut müssen Sie lediglich alle zwei Wochen düngen und regelmäßig von den verwelkten Blüten befreien, um den Blütenansatz zu fördern.

Mit Verbenen Balkon und Terrasse begrünen

Dem Hybriden-Trio Verbena x hybrida “Blaues Trio” wurde 2011 der Titel “Balkonpflanze des Jahres” verliehen. Seither kommt wohl niemand um diese Sommerschönheiten herum. Verbenen breiten sich schnell aus und bilden dichte Blütenpolster, die die gesamte Gartensaison anhalten. Die niedrigen und überhängenden Eisenkraut-Sorten Verbena canadensis und Verbena tenera eignen sich hervorragend zur Bepflanzung von Ampeln und Blumenkästen. Verbenen lassen sich gut mit Astilben, Bartfaden, Duftsteinrich, Klatschmohn, Lampenputzergras, Lobelien, Mehlsalbei, Schmuckkörbchen, Sonnenwende, Trompetenzungen, Ziertabak und Zwergastern kombinieren. Zur Hintergrundbepflanzung eignen sich auch stehende Geranien und Petunien. Eisenkraut mit violetten Blüten harmoniert mit den orange-, rosa- oder weißfarbenen Blüten von Bechermalve, Goldrute, Ringelblume, Sonnenbraut, Sonnenhut oder Studentenblume. Die leuchtenden Blüten ziehen zudem Schmetterlinge an, womit Ihr Balkon oder Ihre Terrasse an Lebendigkeit gewinnt.

Google+

 

Twitter